IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
Ergebnisse (Teil 2)
Bemerkungen
Frauen-Fußball-Bundesliga
Spielzeit: 2014/2015
Zusammenfassung
Meister der Frauen-Fußball-Bundesliga 2014/2015: FC Bayern München
Teilnehmer an der UEFA Champions League der Frauen 2015/2016: FC Bayern München
  VfL Wolfsburg
  1. FFC Frankfurt - als Titelverteidiger
Absteiger aus der Frauen-Fußball-Bundesliga 2014/2015: MSV Duisburg
  Herforder SV B. Friedenstal
Aufsteiger zur Frauen-Fußball-Bundesliga 2015/2016: Werder Bremen
  1. FC Köln
Meister der Frauen-Fußball-Bundesliga 2013/2014: VfL Wolfsburg
Neuling zur Frauen-Fußball-Bundesliga 2014/2015: Herforder SV B. Friedenstal
  SC Sand
Modus der Frauen-Fußball-Bundesliga 2014/2015: Die Meisterschaft wird in einer Doppelrunde - jede Mannschaft trifft einmal auf eigenem Platz und einmal auswärts auf alle anderen Mannschaften - mit 22 Spielen für jede Mannschaft ausgespielt. Deutscher Fußball-Meister ist der Erste dieser Doppelrunde. Die letzten beiden Mannschaften steigen ab. Über die Platzierung entscheidet die Punktezahl, wobei es für einen Sieg drei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt und für eine Niederlage null Punkte gibt. Bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften entscheidet das Torverhältnis über die Platzierung. 
Sonstiges zur Frauen-Fußball-Bundesliga 2014/2015: 1. FFC Frankfurt gewinnt die UEFA Champions League.
Weitere Ergebnisse deutscher Wettbewerbe:  
Endspiel um den DFB-Vereinspokal der Frauen 2014/2015: Endspiel: 1. FFC Turbine Potsdam - VfL Wolfsburg 0:3 (0:1)
Weitere Ergebnisse internationaler Pokalwettbewerbe:  
Ergebnisse der deutschen Teilnehmer in der UEFA Champions League der Frauen 2014/2015: Zwischenrunde: BIIK Shymkent - 1. FFC Frankfurt 2:2 (0:0)
  Zwischenrunde: 1. FFC Frankfurt - BIIK Shymkent 4:0 (1:0)
  Zwischenrunde: Stabaek FK - VfL Wolfsburg 0:1 (0:0)
  Zwischenrunde: VfL Wolfsburg - Stabaek FK 2:1 (1:0)
  Achtelfinale: 1. FFC Frankfurt - Torres Calcio Sassari 5:0 (5:0)
  Achtelfinale: Torres Calcio Sassari - 1. FFC Frankfurt 0:4 (0:3)
  Achtelfinale: SV Neulengbach - VfL Wolfsburg 0:4 (0:1)
  Achtelfinale: VfL Wolfsburg - SV Neulengbach 7:0 (3:0)
  Viertelfinale: Bristol Academy WFC - 1. FFC Frankfurt 0:5 (0:2)
  Viertelfinale: 1. FFC Frankfurt - Bristol Academy WFC 7:0 (2:0)
  Viertelfinale: VfL Wolfsburg - FC Rosengard 1:1 (0:0)
  Viertelfinale: FC Rosengard - VfL Wolfsburg 3:3 (2:1)
  Halbfinale: VfL Wolfsburg - Paris St. Germain FC 0:2 (0:2)
  Halbfinale: Paris St. Germain FC - VfL Wolfsburg 1:2 (1:0)
  Halbfinale: 1. FFC Frankfurt - Bröndby IF 7:0 (4:0)
  Halbfinale: Bröndby IF - 1. FFC Frankfurt 0:6 (0:5)
  Endspiel: 1. FFC Frankfurt - Paris St. Germain FC 2:1 (1:1)