IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
ED-19651966-Kreuztabelle
ED-19661967-Tabellenstand
Niederlande - Eredivisie
Zusammenfassung - Spielzeit: 1965/1966
Meister der Eredivisie 1965/1966: Ajax Amsterdam
   
Teilnehmer am Europapokal der Landesmeister 1966/1967: Ajax Amsterdam
   
Teilnehmer am Europapokal der Pokalsieger 1966/1967: Sparta Rotterdam
   
Teilnehmer am Messepokal 1966/1967: DWS Amsterdam
  DOS Utrecht
   
Teilnehmer am Intertoto Cup 1966: Feijenoord Rotterdam
  ADO Den Haag
  DWS Amsterdam
  Go Ahead Eagles Deventer
   
Absteiger aus der Eredivisie 1965/1966: Heracles Almelo
   
Aufsteiger zur Eredivisie 1966/1967: RKSV Sittardia
  Xerxes Rotterdam
  NAC Breda
   
Meister der Eredivisie 1964/1965: Feijenoord Rotterdam
   
Neuling zur Eredivisie 1965/1966: Willem II Tilburg
  VV Elinkwijk
   
Modus der Eredivisie 1965/1966: Die Meisterschaft wird in einer Doppelrunde - jede Mannschaft trifft einmal auf eigenem Platz und einmal auswärts auf alle anderen Mannschaften - mit 30 Spielen für jede Mannschaft ausgespielt. Niederländischer Fußball-Meister ist der Erste dieser Doppelrunde. Die letztplatzierte Mannschaft steigt ab. Dabei entscheidet das Punkteverhältnis über die Platzierung, wobei es für einen Sieg 2-0, für ein Unentschieden 1-1 und für eine Niederlage 0-2 Punkte gibt. Bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften finden im Bedarfsfall Entscheidungsspiele um Meisterschaft und Abstieg statt. Ansonsten entscheidet bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften das Torverhältnis über die Platzierung. 
   
Sonstiges zur Eredivisie 1965/1966: Die dokumentierte Chronologie der Spieltage und Spielergebnisse entspricht nicht der tatsächlichen Spielansetzung und dem stattgefundenen Spielbetrieb.
  Die Eredivisie spielt in der Spielzeit 1966/1967 mit 18 Mannschaften.
   
Weitere Ergebnisse niederländischer Wettbewerbe:  
   
Endspiel um den KNVB-Pokal 1965/1966: Endspiel: Sparta Rotterdam - ADO Den Haag 1:0 (:)
   
Weitere Ergebnisse internationaler Pokalwettbewerbe:  
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im Europapokal der Landesmeister 1965/1966: Runde 1: Feyenoord Rotterdam - Real Madrid 2:1 (0:1)
  Runde 1: Real Madrid - Feyenoord Rotterdam 5:0 (4:0)
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im Europapokal der Pokalsieger 1965/1966: Runde 1: Go Ahead Deventer - Celtic Glasgow 0:6 (0:2)
  Runde 1: Celtic Glasgow - Go Ahead Deventer 1:0 (1:0)
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im Messepokal 1965/1966: Runde 1: DOS Utrecht - FC Barcelona 0:0 (0:0)
  Runde 1: FC Barcelona - DOS Utrecht 7:1 (3:1)
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im Intertoto Cup 1965: Vorrunde: FC Lugano - ADO Den Haag 3:0
  Vorrunde: ADO Den Haag - FC Lugano 0:2
  Vorrunde: Malmö FF - ADO Den Haag 2:1
  Vorrunde: ADO Den Haag - Malmö FF 1:1
  Vorrunde: ADO Den Haag - Borussia Neunkirchen 2:1
  Vorrunde: Borussia Neunkirchen - ADO Den Haag 0:3
  Vorrunde: Fortuna Geleen - 1. FC Kaiserslautern 2:0
  Vorrunde: 1. FC Kaiserslautern - Fortuna Geleen 2:1
  Vorrunde: Fortuna Geleen - Djurgardens IF 3:0
  Vorrunde: Djurgardens IF - Fortuna Geleen 0:1
  Vorrunde: Fortuna Geleen - Grasshopper-Club Zürich 2:1
  Vorrunde: Grasshopper-Club Zürich - Fortuna Geleen 0:1
  Vorrunde: IFK Norrköping - PSV Eindhoven 2:3
  Vorrunde: PSV Eindhoven - IFK Norrköping 1:3
  Vorrunde: PSV Eindhoven - Eintracht Frankfurt 3:0
  Vorrunde: Eintracht Frankfurt - PSV Eindhoven 4:2
  Vorrunde: PSV Eindhoven - FC La Chaux-de-Fonds 2:1
  Vorrunde: FC La Chaux-de-Fonds - PSV Eindhoven 2:4
  Vorrunde: Örgryte IS - Sparta Rotterdam 1:1
  Vorrunde: Sparta Rotterdam - Örgryte IS 2:2
  Vorrunde: Sparta Rotterdam - Eintracht Braunschweig 3:0
  Vorrunde: Eintracht Braunschweig - Sparta Rotterdam 1:2
  Vorrunde: Sparta Rotterdam - FC Luzern 0:0
  Vorrunde: FC Luzern - Sparta Rotterdam 2:2
  Viertelfinale: Fortuna Geleen - FC Lugano 1:1
  Viertelfinale: FC Lugano - Fortuna Geleen 1:0