IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
ED-19831984-Kreuztabelle
ED-19841985-Tabellenstand
Niederlande - Eredivisie
Zusammenfassung - Spielzeit: 1983/1984
Meister der Eredivisie 1983/1984: Feyenoord Rotterdam
   
Teilnehmer am Europapokal der Landesmeister 1984/1985: Feyenoord Rotterdam
   
Teilnehmer am Europapokal der Pokalsieger 1984/1985: Fortuna Sittard (als Finalist)
   
Teilnehmer am UEFA Cup 1984/1985: PSV Eindhoven
  Ajax Amsterdam
   
Teilnehmer am Intertoto Cup 1984: Roda JC Kerkrade
  Go Ahead Eagles Deventer
   
Absteiger aus der Eredivisie 1983/1984: Helmond Sport
  Willem II Tilburg
  DS Dordrecht
   
Aufsteiger zur Eredivisie 1984/1985: FC Twente Enschede
  MVV Maastricht
  NAC Breda
   
Meister der Eredivisie 1982/1983: Ajax Amsterdam
   
Neuling zur Eredivisie 1983/1984: FC Den Bosch
  FC Volendam
  DS Dordrecht
   
Modus der Eredivisie 1983/1984: Die Meisterschaft wird in einer Doppelrunde - jede Mannschaft trifft einmal auf eigenem Platz und einmal auswärts auf alle anderen Mannschaften - mit 34 Spielen für jede Mannschaft ausgespielt. Niederländischer Fußball-Meister ist der Erste dieser Doppelrunde. Die letzten drei Mannschaften steigen ab. Dabei entscheidet das Punkteverhältnis über die Platzierung, wobei es für einen Sieg 2-0, für ein Unentschieden 1-1 und für eine Niederlage 0-2 Punkte gibt. Bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften entscheidet das Torverhältnis über die Platzierung. 
   
Sonstiges zur Eredivisie 1983/1984: Feyenoord Rotterdam gewinnt das Double: Meisterschaft und KNVB-Pokal.
  Die dokumentierte Chronologie der Spieltage und Spielergebnisse entspricht nicht der tatsächlichen Spielansetzung und dem stattgefundenen Spielbetrieb.
   
Weitere Ergebnisse niederländischer Wettbewerbe:  
   
Endspiel um den KNVB-Pokal 1983/1984: Endspiel: Feyenoord Rotterdam - Fortuna Sittard 1:0 (:)
   
Weitere Ergebnisse internationaler Pokalwettbewerbe:  
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im Europapokal der Landesmeister 1983/1984: Runde 1: Ajax Amsterdam - Olympiakos Piräus 0:0 (0:0)
  Runde 1: Olympiakos Piräus - Ajax Amsterdam 0:0 (0:0)
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im Europapokal der Pokalsieger 1983/1984: Runde 1: NEC Nijmegen - Brann Bergen 1:1 (1:0)
  Runde 1: Brann Bergen - NEC Nijmegen 0:1 (0:1)
  Achtelfinale: NEC Nijmegen - FC Barcelona 2:3 (2:1)
  Achtelfinale: FC Barcelona - NEC Nijmegen 2:0 (2:0)
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im UEFA Cup 1983/1984: Runde 1: FC St. Mirren - Feyenoord Rotterdam 0:1 (0:1)
  Runde 1: Feyenoord Rotterdam - FC St. Mirren 2:0 (0:0)
  Runde 1: Sparta Rotterdam - Coleraine FC 4:0 (2:0)
  Runde 1: Coleraine FC - Sparta Rotterdam 1:1 (0:0)
  Runde 1: Atletico Madrid - FC Groningen 2:1 (0:0)
  Runde 1: FC Groningen - Atletico Madrid 3:0 (1:0)
  Runde 1: PSV Eindhoven - Ferencvaros Budapest 4:2 (3:1)
  Runde 1: Ferencvaros Budapest - PSV Eindhoven 0:2 (0:1)
  Runde 2: Tottenham Hotspur - Feyenoord Rotterdam 4:2 (4:0)
  Runde 2: Feyenoord Rotterdam - Tottenham Hotspur 0:2 (0:1)
  Runde 2: Sparta Rotterdam - FC Carl Zeiss Jena 3:2 (1:0)
  Runde 2: FC Carl Zeiss Jena - Sparta Rotterdam 1:1 (0:0)
  Runde 2: FC Groningen - Inter Mailand 2:0 (1:0)
  Runde 2: Inter Mailand - FC Groningen 5:1 (0:0)
  Runde 2: PSV Eindhoven - Nottingham Forest 1:2 (0:0)
  Runde 2: Nottingham Forest - PSV Eindhoven 1:0 (0:0)
  Achtelfinale: Sparta Rotterdam - Spartak Moskau 1:1 (0:1)
  Achtelfinale: Spartak Moskau - Sparta Rotterdam 2:0 (1:0)
   
Ergebnisse der niederländischen Teilnehmer im Intertoto Cup 1983: Gruppenspiele: FC Twente Enschede - Standard Lüttich 2:0
  Gruppenspiele: Standard Lüttich - FC Twente Enschede 4:2
  Gruppenspiele: FC Twente Enschede - FC Zürich 1:1
  Gruppenspiele: FC Zürich - FC Twente Enschede 3:4
  Gruppenspiele: FC Twente Enschede - Fortuna Düsseldorf 1:0
  Gruppenspiele: Fortuna Düsseldorf - FC Twente Enschede 2:4