IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
K1-19241925-Kreuztabelle
L1-19251926-Tabellenstand
Österreich - Erste Klasse (WFV)
Zusammenfassung - Spielzeit: 1924/1925
Meister der Erste Klasse (WFV) 1924/1925: Hakoah Wien
   
Absteiger aus der Erste Klasse (WFV) 1924/1925: -
   
Aufsteiger zur Erste Klasse (WFV) 1925/1926: Floridsdorfer AC
  Hertha Wien
   
Meister der Erste Klasse (WFV) 1923/1924: Wiener Amateur-SV
   
Neuling zur Erste Klasse (WFV) 1924/1925: Wiener AC
  SC Rudolfshügel
   
Modus der Erste Klasse (WFV) 1924/1925: Die Meisterschaft wird in einer Doppelrunde - jede Mannschaft trifft einmal auf eigenem Platz und einmal auswärts auf alle anderen Mannschaften - mit 20 Spielen für jede Mannschaft ausgespielt. Österreichischer Fußball-Meister ist der Erste dieser Doppelrunde. Wegen der Aufstockung der Liga steigt keine Mannschaft ab. Das Punkteverhältnis entscheidet über die Platzierung, wobei es für einen Sieg 2-0, für ein Unentschieden 1-1 und für eine Niederlage 0-2 Punkte gibt. Bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften entscheidet der direkte Vergleich über die Platzierung. 
   
Sonstiges zur Erste Klasse (WFV) 1924/1925: Die Meisterschaft ist ab dieser Spielzeit nur noch professionellen Fußballvereinen zugänglich.
  Die Erste Klasse (WFV) spielt ab der Saison 1925/1926 mit 13 Mannschaften.
  Die Erste Klasse spielt ab der Saison 1925/1926 unter dem Namen I. Liga und wird weiterhin vom Wiener Fußballverband (WFV) ausgerichtet.
   
Weitere Ergebnisse Österreichischer Wettbewerbe:  
   
Endspiel um den Wiener Cup 1924/1925: Endspiel: Wiener Amateur-SV - First Vienna FC 3:1 (2:1)