IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
BL-19981999-Kreuztabelle
BL-19992000-Tabellenstand
Österreich - Bundesliga
Zusammenfassung - Spielzeit: 1998/1999
Meister der Bundesliga 1998/1999: Sturm Graz
   
Teilnehmer an der Qualifikation zur UEFA Champions League 1999/2000: Sturm Graz
  Rapid Wien
   
Teilnehmer am UEFA Cup 1999/2000: Linzer ASK (als Finalist des OEFB-Cup)
   
Teilnehmer an der Qualifikation des UEFA Cup 1999/2000: Grazer AK
   
Teilnehmer am UEFA Intertoto Cup 1999: Austria Wien
  Austria Lustenau
   
Absteiger aus der Bundesliga 1998/1999: Vorwärts Steyr
   
Aufsteiger zur Bundesliga 1999/2000: Schwarz-Weiß Bregenz
   
Meister der Bundesliga 1997/1998: Sturm Graz
   
Neuling zur Bundesliga 1998/1999: Vorwärts Steyr
   
Modus der Bundesliga 1998/1999: Die Meisterschaft wird in einer Vierfachrunde - jede Mannschaft trifft zweimal auf eigenem Platz und zweimal auswärts auf alle anderen Mannschaften - mit 36 Spielen für jede Mannschaft ausgespielt. Österreichischer Fußball-Meister ist der Erste dieser Vierfachrunde. Die letztplatzierte Mannschaft steigt ab. Dabei entscheidet die Punktezahl über die Platzierung, wobei es für einen Sieg drei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt und für eine Niederlage null Punkte gibt. Bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften entscheidet das Torverhältnis über die Platzierung. 
   
Sonstiges zur Bundesliga 1998/1999: Vorwärts Steyr: drei Punkte Abzug.
  Sturm Graz gewinnt das Double: Meisterschaft und OEFB-Cup.
  Austria Salzburg erreicht die Endspiele um den UEFA Intertoto Cup und scheitert an FC Valencia.
   
Weitere Ergebnisse Österreichischer Wettbewerbe:  
   
Endspiel um den ÖFB-Cup 1998/1999: Endspiel: Sturm Graz - LASK Linz 1:1 (1:1, 0:1) n.V., 4:2 i.E.
   
Endspiel um den ÖFB-Supercup 1998: Endspiel: Sturm Graz - SV Ried 4:0 (3:0)
   
Weitere Ergebnisse internationaler Pokalwettbewerbe:  
   
Ergebnisse der Österreichischen Teilnehmer in der UEFA Champions League 1998/1999: Qualifikationsrunde 2: Sturm Graz - Ujpest Budapest 4:0 (2:0)
  Qualifikationsrunde 2: Ujpest Budapest - Sturm Graz 2:3 (1:1)
  Gruppenphase: Sturm Graz - Spartak Moskau 0:2 (0:0)
  Gruppenphase: Inter Mailand - Sturm Graz 1:0 (0:0)
  Gruppenphase: Real Madrid - Sturm Graz 6:1 (2:1)
  Gruppenphase: Sturm Graz - Real Madrid 1:5 (1:2)
  Gruppenphase: Spartak Moskau - Sturm Graz 0:0 (0:0)
  Gruppenphase: Sturm Graz - Inter Mailand 0:2 (0:0)
   
Ergebnisse der Österreichischen Teilnehmer im Europapokal der Pokalsieger 1998/1999: Runde 1: SV Ried - MTK Budapest 2:0 (1:0)
  Runde 1: MTK Budapest - SV Ried 0:1 (0:1)
  Achtelfinale: SV Ried - Maccabi Haifa 2:1 (1:1)
  Achtelfinale: Maccabi Haifa - SV Ried 4:1 (1:0)
   
Ergebnisse der Österreichischen Teilnehmer im UEFA Cup 1998/1999: Qualifikationsrunde 2: Omonia Nikosia - Rapid Wien 3:1 (1:1)
  Qualifikationsrunde 2: Rapid Wien - Omonia Nikosia 2:0 (1:0)
  Qualifikationsrunde 2: Vaasa PS - Grazer AK 0:0 (0:0)
  Qualifikationsrunde 2: Grazer AK - Vaasa PS 3:0 (0:0)
  Runde 1: Litex Lovetsch - Grazer AK 1:1 (0:0)
  Runde 1: Grazer AK - Litex Lovetsch 2:0 (1:0)
  Runde 1: Girondins Bordeaux - Rapid Wien 1:1 (1:0)
  Runde 1: Rapid Wien - Girondins Bordeaux 1:2 (1:1)
  Runde 2: Grazer AK - AS Monaco 3:3 (1:1)
  Runde 2: AS Monaco - Grazer AK 4:0 (2:0)
   
Ergebnisse der Österreichischen Teilnehmer im UEFA Intertoto Cup 1998: Runde 1: Austria Wien - Ruch Chorzow 0:1 (0:0)
  Runde 1: Ruch Chorzow - Austria Wien 2:2 (0:0)
  Runde 2: Austria Salzburg - FC St. Gallen 3:1 (1:0)
  Runde 2: FC St. Gallen - Austria Salzburg 1:0 (0:0)
  Runde 3: FC Twente Enschede - Austria Salzburg 2:2 (1:1)
  Runde 3: Austria Salzburg - FC Twente Enschede 3:1 (2:0)
  Halbfinale: Fortuna Sittard - Austria Salzburg 2:1 (2:1)
  Halbfinale: Austria Salzburg - Fortuna Sittard 3:1 (1:0)
  Endspiel: Austria Salzburg - FC Valencia 0:2 (0:2)
  Endspiel: FC Valencia - Austria Salzburg 2:1 (2:0)