IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
Meister
Ewige Tabelle - 1911-1923
Österreich - Bundesliga
Ewige Tabelle - Spielzeiten: 1911/1912 - 2022/2023
Ewige Tabelle     Gesamtbilanz Heimbilanz Auswärtsbilanz
  Mannschaft Sp.Z. Sp. g. u. v.   Tore   Diff. Punkte Pkt./Sp. Sp. g. u. v.   Tore   Diff. Punkte Pkt./Sp. Sp. g. u. v.   Tore   Diff. Punkte Pkt./Sp.
1. Rapid Wien 111 * 3129 1718 688 723   7330 : 4025   +3305     5842 (1,867) 1569 1017 291 261   4276 : 1826   +2450     3342 (2,130) 1560 701 397 462   3054 : 2199   +855     2500 (1,603)
2. Austria Wien 111 * 3129 1597 665 867   6491 : 4231   +2260     5453 (1,743) 1565 946 285 334   3685 : 1859   +1826     3123 (1,996) 1564 650 383 531   2806 : 2372   +434     2333 (1,492)
3. Admira Wacker Mödling 93   2666 1006 640 1020   4596 : 4514   +82     3658 (1,372) 1333 619 305 409   2629 : 2000   +629     2162 (1,622) 1333 387 335 611   1967 : 2514   -547     1496 (1,122)
4. RB Salzburg 59 * 1958 888 469 601   3276 : 2524   +752     3133 (1,600) 979 573 225 181   1964 : 926   +1038     1944 (1,986) 979 315 244 420   1312 : 1598   -286     1189 (1,215)
5. Sturm Graz 68 * 2164 843 529 792   3157 : 3137   +20     3045 (1,407) 1081 554 271 256   1896 : 1235   +661     1933 (1,788) 1083 289 259 535   1261 : 1902   -641     1126 (1,040)
6. Wiener Sport-Club 76   1871 755 415 701   3562 : 3347   +215     2680 (1,432) 933 468 196 269   2108 : 1493   +615     1600 (1,715) 938 289 220 429   1454 : 1854   -400     1087 (1,159)
7. First Vienna FC 68   1672 729 354 589   3399 : 2850   +549     2541 (1,520) 836 442 159 235   1938 : 1269   +669     1485 (1,776) 836 285 196 355   1461 : 1581   -120     1051 (1,257)
8. Wacker Innsbruck 45   1520 672 389 459   2416 : 1838   +578     2405 (1,582) 760 439 179 142   1486 : 724   +762     1496 (1,968) 760 233 210 317   930 : 1114   -184     909 (1,196)
9. LASK Linz 54 * 1656 612 410 634   2418 : 2560   -142     2246 (1,356) 828 413 201 214   1456 : 993   +463     1440 (1,739) 828 199 213 416   962 : 1567   -605     810 (0,978)
10. Grazer AK 50   1546 572 406 568   2196 : 2321   -125     2094 (1,354) 773 390 211 172   1301 : 857   +444     1381 (1,787) 773 182 195 396   895 : 1464   -569     741 (0,959)
11. Wacker Wien 52   1153 472 245 436   2490 : 2225   +265     1661 (1,441) 581 263 130 188   1342 : 1042   +300     919 (1,582) 572 208 116 248   1148 : 1183   -35     740 (1,294)
12. Wiener AC 38   825 318 177 330   1668 : 1666   +2     1131 (1,371) 411 182 84 145   907 : 760   +147     630 (1,533) 414 136 94 184   761 : 906   -145     502 (1,213)
13. Floridsdorfer AC 38   787 285 154 348   1630 : 1837   -207     1009 (1,282) 392 168 77 147   886 : 837   +49     581 (1,482) 395 114 79 202   744 : 1000   -256     421 (1,066)
14. SV Ried 23 * 816 256 220 340   1002 : 1163   -161     988 (1,211) 408 184 108 116   607 : 472   +135     660 (1,618) 408 72 112 224   395 : 691   -296     328 (0,804)
15. FC Linz 23   738 256 209 273   954 : 1013   -59     977 (1,324) 369 184 113 72   605 : 371   +234     665 (1,802) 369 72 96 201   349 : 642   -293     312 (0,846)
16. 1. Simmeringer SC 36   847 262 166 419   1449 : 1996   -547     952 (1,124) 422 181 85 156   853 : 830   +23     628 (1,488) 425 80 81 264   596 : 1166   -570     321 (0,755)
17. FC Kärnten 22 * 660 192 173 295   764 : 1086   -322     749 (1,135) 330 142 102 86   474 : 377   +97     528 (1,600) 330 50 71 209   290 : 709   -419     221 (0,670)
18. FC Wien 27   576 204 127 245   1054 : 1246   -192     739 (1,283) 288 114 74 100   576 : 563   +13     416 (1,444) 288 88 55 145   478 : 683   -205     319 (1,108)
19. SV Mattersburg 15   532 161 130 241   645 : 874   -229     613 (1,152) 266 110 67 89   400 : 390   +10     397 (1,492) 266 51 63 152   245 : 484   -239     216 (0,812)
20. Wolfsberger AC 11 * 376 135 86 155   518 : 577   -59     491 (1,306) 188 72 51 65   274 : 267   +7     267 (1,420) 188 63 35 90   244 : 310   -66     224 (1,191)
21. SCR Altach 12 * 412 121 97 194   487 : 670   -183     460 (1,117) 206 75 52 79   280 : 281   -1     277 (1,345) 206 46 45 115   207 : 389   -182     183 (0,888)
22. SC Wiener Neustadt 15   452 117 105 230   556 : 914   -358     456 (1,009) 226 80 66 80   331 : 336   -5     306 (1,354) 226 37 39 150   225 : 578   -353     150 (0,664)
23. Kapfenberger SV 15   430 107 93 230   545 : 931   -386     414 (0,963) 215 78 62 75   325 : 332   -7     296 (1,377) 215 29 31 155   220 : 599   -379     118 (0,549)
24. SC Eisenstadt 13   380 102 104 174   421 : 604   -183     410 (1,079) 190 71 57 62   234 : 218   +16     270 (1,421) 190 31 47 112   187 : 386   -199     140 (0,737)
25. Hakoah Wien 15   338 104 83 151   538 : 692   -154     395 (1,169) 169 62 41 66   284 : 308   -24     227 (1,343) 169 42 42 85   254 : 384   -130     168 (0,994)
26. Wiener AF 13   253 115 46 92   557 : 467   +90     391 (1,545) 126 64 20 42   315 : 222   +93     212 (1,683) 127 50 26 51   242 : 245   -3     176 (1,386)
27. Schwarz-Weiß Bregenz 12   382 102 81 199   418 : 737   -319     387 (1,013) 191 73 48 70   256 : 280   -24     267 (1,398) 191 29 33 129   162 : 457   -295     120 (0,628)
28. SC Rudolfshügel 15   299 99 59 141   540 : 666   -126     356 (1,191) 148 57 35 56   291 : 276   +15     206 (1,392) 151 41 24 86   249 : 390   -141     147 (0,974)
29. Hertha Wien 17   343 81 75 187   495 : 821   -326     318 (0,927) 172 50 39 83   264 : 371   -107     189 (1,099) 171 33 38 100   231 : 450   -219     137 (0,801)
30. Vorwärts Steyr 11   344 76 79 189   391 : 635   -244     304 (0,884) 172 52 41 79   216 : 263   -47     197 (1,145) 172 24 38 110   175 : 372   -197     110 (0,640)
31. Donawitzer SV Alpine 10   280 76 65 139   360 : 583   -223     293 (1,046) 140 53 40 47   217 : 215   +2     199 (1,421) 140 23 25 92   143 : 368   -225     94 (0,671)
32. SV Pasching 5   180 77 51 52   243 : 199   +44     282 (1,567) 90 49 24 17   146 : 75   +71     171 (1,900) 90 28 27 35   97 : 124   -27     111 (1,233)
33. WSG Tirol 7 * 216 67 56 93   304 : 372   -68     257 (1,190) 108 40 33 35   171 : 157   +14     153 (1,417) 108 27 23 58   133 : 215   -82     104 (0,963)
34. 1. Schwechater SC 6   156 60 33 63   254 : 272   -18     213 (1,365) 78 33 22 23   139 : 114   +25     121 (1,551) 78 27 11 40   115 : 158   -43     92 (1,179)
35. VSE Sankt Pölten 6   202 49 63 90   233 : 349   -116     210 (1,040) 101 35 42 24   139 : 121   +18     147 (1,455) 101 14 21 66   94 : 228   -134     63 (0,624)
36. TSV Hartberg 5 * 160 50 40 70   220 : 291   -71     190 (1,188) 80 26 22 32   109 : 125   -16     100 (1,250) 80 24 18 38   111 : 166   -55     90 (1,125)
37. Slovan Wien 9   200 46 46 108   309 : 481   -172     184 (0,920) 100 28 26 46   166 : 222   -56     110 (1,100) 100 18 20 62   143 : 259   -116     74 (0,740)
38. Kremser SC 7   170 45 39 86   258 : 378   -120     174 (1,024) 85 30 24 31   147 : 147   +0     114 (1,341) 85 15 15 55   111 : 231   -120     60 (0,706)
39. SKN St. Pölten 5   168 36 43 89   179 : 309   -130     151 (0,899) 84 16 24 44   87 : 157   -70     72 (0,857) 84 20 19 45   92 : 152   -60     79 (0,940)
40. Favoritner AC 5   122 38 22 62   154 : 289   -135     136 (1,115) 61 23 11 27   85 : 116   -31     80 (1,311) 61 15 11 35   69 : 173   -104     56 (0,918)
41. Brigittenauer AC 5   114 37 21 56   163 : 259   -96     132 (1,158) 57 25 8 24   100 : 129   -29     83 (1,456) 57 12 13 32   63 : 130   -67     49 (0,860)
42. VfB Mödling 5   142 33 33 76   163 : 268   -105     132 (0,930) 71 23 20 28   99 : 119   -20     89 (1,254) 71 10 13 48   64 : 149   -85     43 (0,606)
43. SV Grödig 3   108 34 24 50   156 : 192   -36     126 (1,167) 54 19 14 21   86 : 85   +1     71 (1,315) 54 15 10 29   70 : 107   -37     55 (1,019)
44. SVS Linz 4   104 32 23 49   176 : 214   -38     119 (1,144) 52 25 11 16   104 : 79   +25     86 (1,654) 52 7 12 33   72 : 135   -63     33 (0,635)
45. Austria Lustenau 4 * 140 25 42 73   134 : 248   -114     117 (0,836) 70 19 25 26   85 : 97   -12     82 (1,171) 70 6 17 47   49 : 151   -102     35 (0,500)
46. Libertas Wien 5   110 26 32 52   170 : 227   -57     110 (1,000) 55 15 17 23   89 : 109   -20     62 (1,127) 55 11 16 28   81 : 118   -37     49 (0,891)
47. Austria Kärnten 3   108 21 26 61   102 : 195   -93     89 (0,824) 54 14 16 24   54 : 77   -23     58 (1,074) 54 7 10 37   48 : 118   -70     31 (0,574)
48. WSG Radenthein 3   88 15 23 50   94 : 181   -87     68 (0,773) 44 12 13 19   58 : 69   -11     49 (1,114) 44 3 10 31   36 : 112   -76     19 (0,432)
49. FC Stadlau 3   78 14 15 49   98 : 220   -122     57 (0,731) 39 9 10 20   58 : 88   -30     37 (0,949) 39 5 5 29   40 : 132   -92     20 (0,513)
50. Grazer SC 3   62 15 6 41   105 : 205   -100     51 (0,823) 31 10 5 16   58 : 76   -18     35 (1,129) 31 4 3 24   47 : 129   -82     15 (0,484)
51. FC Dornbirn 3   82 11 18 53   91 : 223   -132     51 (0,622) 41 10 16 15   57 : 80   -23     46 (1,122) 41 1 2 38   34 : 143   -109     5 (0,122)
52. Union Wels 2   60 10 14 36   49 : 115   -66     44 (0,733) 30 7 9 14   32 : 50   -18     30 (1,000) 30 3 5 22   17 : 65   -48     14 (0,467)
53. Olympia Stadlau 2   52 9 11 32   59 : 159   -100     38 (0,731) 26 7 3 16   30 : 65   -35     24 (0,923) 26 2 8 16   29 : 94   -65     14 (0,538)
54. Ostmark Wien 2   46 8 10 28   49 : 118   -69     34 (0,739) 23 5 7 11   30 : 50   -20     22 (0,957) 23 3 3 17   19 : 68   -49     12 (0,522)
55. SV Spittal 1   30 9 6 15   28 : 55   -27     33 (1,100) 15 8 2 5   20 : 19   +1     26 (1,733) 15 1 4 10   8 : 36   -28     7 (0,467)
56. SC Neusiedl 2   60 8 9 43   39 : 151   -112     33 (0,550) 30 7 5 18   29 : 58   -29     26 (0,867) 30 1 4 25   10 : 93   -83     7 (0,233)
57. Amateure Fiat Wien 2   32 9 4 19   83 : 111   -28     31 (0,969) 16 4 3 9   41 : 52   -11     15 (0,938) 16 4 2 10   42 : 59   -17     14 (0,875)
58. SV Sankt Veit 1   30 7 7 16   37 : 59   -22     28 (0,933) 15 5 3 7   23 : 29   -6     18 (1,200) 15 2 4 9   14 : 30   -16     10 (0,667)
59. Post SV Wien 3   58 7 7 44   65 : 202   -137     28 (0,483) 29 3 4 22   31 : 103   -72     13 (0,448) 29 4 3 22   34 : 99   -65     15 (0,517)
60. Helfort Wien 1   22 7 5 10   39 : 56   -17     26 (1,182) 11 6 3 2   29 : 26   +3     21 (1,909) 11 1 2 8   10 : 30   -20     5 (0,455)
61. ESV Ostbahn XI 2   42 7 5 30   49 : 195   -146     26 (0,619) 21 1 3 17   22 : 93   -71     6 (0,286) 21 5 3 13   27 : 102   -75     18 (0,857)
62. Rapid Oberlaa 4   82 6 8 68   81 : 323   -242     26 (0,317) 41 3 5 33   32 : 134   -102     14 (0,341) 41 3 3 35   49 : 189   -140     12 (0,293)
63. FC Vorarlberg 1   32 5 8 19   31 : 66   -35     23 (0,719) 16 4 6 6   18 : 18   +0     18 (1,125) 16 1 2 13   13 : 48   -35     5 (0,313)
64. Rasenspieler Hochstädt 2   38 6 5 27   43 : 130   -87     23 (0,605) 19 5 2 12   25 : 57   -32     17 (0,895) 19 1 3 15   18 : 73   -55     6 (0,316)
65. Austria Graz 1   26 7 1 18   25 : 78   -53     22 (0,846) 13 4 0 9   13 : 31   -18     12 (0,923) 13 3 1 9   12 : 47   -35     10 (0,769)
66. LSV Markersdorf/Pielach 1   16 6 3 7   43 : 45   -2     21 (1,313) 8 5 1 2   24 : 14   +10     16 (2,000) 8 1 2 5   19 : 31   -12     5 (0,625)
67. Salzburger AK 3   74 2 15 57   76 : 238   -162     21 (0,284) 37 2 13 22   51 : 110   -59     19 (0,514) 37 0 2 35   25 : 128   -103     2 (0,054)
68. Donau Wien 1   22 5 5 12   32 : 54   -22     20 (0,909) 11 3 2 6   15 : 26   -11     11 (1,000) 11 2 3 6   17 : 28   -11     9 (0,818)
69. Favoritner SK Blau-Weiß 1   26 5 3 18   25 : 89   -64     18 (0,692) 13 4 1 8   13 : 45   -32     13 (1,000) 13 1 2 10   12 : 44   -32     5 (0,385)
70. Favoritner SC 1   22 4 5 13   25 : 53   -28     17 (0,773) 11 2 2 7   10 : 28   -18     8 (0,727) 11 2 3 6   15 : 25   -10     9 (0,818)
71. SV Gloggnitz 1   24 4 3 17   49 : 104   -55     15 (0,625) 12 3 1 8   28 : 48   -20     10 (0,833) 12 1 2 9   21 : 56   -35     5 (0,417)
72. Elektra Wien 1   24 3 1 20   31 : 115   -84     10 (0,417) 12 1 1 10   15 : 53   -38     4 (0,333) 12 2 0 10   16 : 62   -46     6 (0,500)
73. SK Bischofshofen 1   28 1 6 21   22 : 64   -42     9 (0,321) 14 1 6 7   15 : 28   -13     9 (0,643) 14 0 0 14   7 : 36   -29     0 (0,000)
74. Amateure Steyr 2   18 2 0 16   22 : 75   -53     6 (0,333) 9 1 0 8   9 : 30   -21     3 (0,333) 9 1 0 8   13 : 45   -32     3 (0,333)
75. Wacker Wiener Neustadt 1   18 2 0 16   17 : 87   -70     6 (0,333) 9 1 0 8   9 : 39   -30     3 (0,333) 9 1 1 7   8 : 48   -40     4 (0,444)
76. Vienna Cricket & FC 1   20 0 2 18   12 : 96   -84     2 (0,100) 10 0 1 9   6 : 36   -30     1 (0,100) 10 0 1 9   6 : 60   -54     1 (0,100)
Erklärung:
Die an der Spielzeit 2022/2023 beteiligten Mannschaften sind mit '*' gekennzeichnet.
Die Sortierung der Tabelle erfolgt auf Basis der 3-Punkte Regel, d.h. g.: 3 Pkte., u.: 1 Pkt., v.: 0 Pkt..
Bis zur Spielzeit 1994/1995 wurden für einen Sieg zwei Pluspunkte, für ein Unentschieden ein Plus- und ein Minuspunkt, für einen Niederlage zwei Minuspunkte vergeben (2-Punkte-Regel).
Ab der Spielzeit 1995/1996 wurden für einen Sieg drei Punkte und für ein Unentschieden ein Punkt vergeben (3-Punkte-Regel).
Änderungen der Vereinsmannschaftsnamen sind berücksichtigt (siehe Anmerkungen).
Spielzeit 1911/1912:
Die Begegnung Hertha Wien - First Vienna FC wird mit 2-0 Punkten für ASV Hertha Wien gewertet (ursprünglich: 3:4, 20. Spieltag).
Viktoria Wien schließt sich mit Vienna Cricket zusammen. Alle bis dahin ausgetragenen Spiele, an denen Viktoria Wien beteiligt ist, werden annulliert.
Unter Berücksichtigung der ausgespielten Ergebnisse ergibt sich folgende Bilanz:
Viktoria Wien 4 1 0 3 6 : 16 -10 3 (0,750) 1 1 0 0 4 : 1 +3 3 (3,000) 3 0 0 3 2 : 15 -13 0 (0,000)
Die Erste Klasse (NFV) spielt ab der Spielzeit 1912/1913 mit zehn Mannschaften.
Spielzeit 1912/1913:
Das Spiel Hertha Wien - First Vienna FC wird als Sieg für First Vienna FC gewertet.
Das Spiel Hertha Wien - SC Rudolfshügel wird als Sieg für SC Rudolfshügel gewertet.
Das Spiel Hertha Wien - Wiener Amateur-SV wird als Sieg für Wiener Amateur-SV gewertet.
Das Spiel Floridsdorfer AC - Hertha Wien wird als Sieg für Floridsdorfer AC gewertet.
Spielzeit 1913/1914:
Das Spiel Wiener Sport-Club - Wiener AF (Endstand 3:2) wird als Sieg für Wiener AF gewertet.
Spielzeit 1914/1915:
Das Spie Hertha Wien - Wiener Sport-Club (Endstand: 1:1) wird als Sieg für Hertha Wien gewertet.
Das Spiel Rapid Wien - Wiener Sport-Club wird mit 0:1 Toren und 0-2 Punkten gewertet (urspünglich: Spielunterbrechung wegen Zuschauerausschreitungen beim Stand von 0:1, Endstand 4:2).
Spielzeit 1915/1916:
Das Spiel Wiener Sport-Club - 1. Simmeringer SC (Endstand: 4:0) wird als Sieg für 1. Simmeringer SC gewertet.
Spielzeit 1918/1919:
Die Erste Klasse (NFV) spielt ab der Saison 1919/1920 mit zwölf Mannschaften.
Spielzeit 1919/1920:
Die Erste Klasse (NFV) spielt ab der Saison 1920/1921 mit 13 Mannschaften.
Spielzeit 1922/1923:
Das Spiel Rapid Wien - Wiener Amateur-SV wird mit 0:3 Toren und 0-2 Punkten gewertet (urspünglich: Beim Stand von 0:2 verlassen die Rapid-Spieler den Platz - 22. Spieltag).
Die Erste Klasse (NFV) spielt ab der Saison 1923/1924 mit zwölf Mannschaften.
Spielzeit 1923/1924:
Das Spiel Ostmark Wien - Hakoak Wien wird mit 0:3 Toren und 0-2 Punkten gewertet (ursprünglich: 1:2 ( :  ) - 14. Spieltag).
Die Erste Klasse (WFV) spielt ab der Saison 1924/1925 mit elf Mannschaften.
Spielzeit 1924/1925:
Die Erste Klasse (WFV) spielt ab der Saison 1925/1926 mit 13 Mannschaften.
Spielzeit 1926/1927:
Die Begegnung Brigittenauer AC - Hakoah Wien wird mit 3:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: 1:1 ( : ) - 12. Spieltag).
Die Begegnung Brigittenauer AC - 1. Simmeringer SC wird mit 3:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: abgebrochen - 14. Spieltag).
Die Begegnung Wiener AC - Brigittenauer AC wird nochmals angesetzt (Endspand: 1:1 ( : ), ursprünglich: 1:2 ( : ) - 16. Spieltag).
Die Begegnung Austria Wien - Wacker Wien wird mit 3:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: beim Stand von 2:1 abgebrochen - 23. Spieltag).
Spielzeit 1927/1928:
Die I. Liga (WFV) spielt ab der Saison 1928/1929 mit zwölf Mannschaften.
Spielzeit 1928/1929:
Die I. Liga (WFV) spielt ab der Saison 1929/1930 mit 11 Mannschaften.
Spielzeit 1929/1930:
Die I. Liga (WFV) spielt ab der Saison 1930/1931 mit zehn Mannschaften.
Spielzeit 1930/1931:
Die Staatsliga spielt ab der Saison 1921/1932 mit zwölf Mannschaften.
Spielzeit 1932/1933:
Die Begegnung Brigittenauer AC - Wiener AC wird mit 0:3 Toren und 0-2 Punkten gewertet (ursprünglich: beim Stand von 0:2 abgebrochen - 21. Spieltag).
Spielzeit 1933/1934:
Die Begegnung Admira Wien - Wiener AC wird mit 3:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: beim Stand von 3:2 abgebrochen - 1. Spieltag).
Die Begegnung Libertas Wien - Wacker Wien wird mit 0:3 Toren und 0-2 Punkten gewertet (ursprünglich: beim Stand von 1:3 abgebrochen - 8. Spieltag).
Die Begegnung Rapid Wien - Austria Wien wird mit 3:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: beim Stand von 2:2 abgebrochen - 21. Spieltag).
Spielzeit 1934/1935:
Die Begegnung Rapid Wien - Floridsdorfer AC wird mit 3:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: beim Stand von 4:3 abgebrochen - 2. Spieltag).
Spielzeit 1935/1936:
Die Begegnung Austria Wien - Libertas Wien wird mit 0:0 Toren und 0-2 Punkten für beide Mannschaften gewertet (ursprünglich: nie ausgespielt - 21. Spieltag).
Spielzeit 1936/1937:
Die Begegnung Austria Wien - Rapid Wien wird mit 5:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: beim Stand von 5:0 abgebrochen - 21. Spieltag).
Die Nationalliga (WFV) spielt ab der Spielzeit 1937/1938 mit zehn Mannschaften.
Spielzeit 1938/1939:
Die Begegenung Austro-Fiat Wien - Wacker Wiener Neustadt wird mit 0:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: Wacker Wiener Neustadt tritt nicht an - 10. Spieltag).
Die Gauliga XVII Ostmark spielt ab der Spielzeit 1939/1940 mit acht Mannschaften.
Spielzeit 1939/1940:
Die Gauliga XVII Ostmark spielt ab der Spielzeit 1940/1941 mit zehn Mannschaften.
Spielzeit 1940/1941:
Die Begegnung LASK Linz - FC Wien wird mit 0:0 Toren und 0-2 Punkten gewertet.
Die Begegnung Floridsdorfer AC - Grazer SC wird mit 0:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet.
Die Begegnung LASK Linz - First Vienna FC wird mit 0:0 Toren und 0-2 Punkten gewertet.
Die Begegnung FC Wien - LASK Linz wird mit 0:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet.
Die Begegnung Grazer SC - LASK Linz wird mit 0:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet.
Spielzeit 1941/1942:
Sturm Graz zieht sich nach dem 11. Spieltag vom Spielbetreib zurück. Alle bis dahin ausgetragenen Spiele, an denen Sturm Graz beteiligt ist, werden annulliert.
Unter Berücksichtigung der ausgespielten Ergebnisse ergibt sich folgende Bilanz:
Sturm Graz 11 3 0 8 10 : 40 -30 9 (0,818) 5 2 0 3 6 : 10 -4 6 (1,200) 6 1 0 5 4 : 30 -26 3 (0,500)
Die Gauliga XVII Donau-Alpenland (Ostmark) spielt ab der Spielzeit 1942/1943 mit elf Mannschaften und Sturm Graz nimmt wieder am Spielbetrieb teil.
Die Begegnung Austria Wien - Floridsdorfer AC wird mit 0:0 Toren und 0-2 Punkten gewertet.
Spielzeit 1942/1943:
Die Begegnung Wacker Wien - Sturm Graz wird mit 0:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet.
Die Begegnung Reichsbahn Wien - Wiener AC wird mit 0:0 Toren und 2-0 Punkten gewertet (ursprünglich: 0:1).
Entscheidungsspiel um Platz 8 und 9: Wacker Wien - Reichsbahn Wien 2:1
Die Gauliga XVII Donau-Alpenland (Ostmark) spielt ab der Spielzeit 1943/1944 mit zehn Mannschaften.
Spielzeit 1943/1944:
Amateure Steyr zieht sich im Laufe der Spielzeit vom Spielbetreib zurück. Alle bis dahin ausgetragenen Spiele, an denen Amateure Steyr beteiligt ist, werden annulliert.
Unter Berücksichtigung der ausgespielten Ergebnisse ergibt sich folgende Bilanz:
Amateure Steyr 14 1 1 12 16 : 66 -50 4 (0,286) 6 1 0 5 6 : 29 -23 3 (0,500) 8 0 1 7 10 : 37 -27 1 (0,125)
LSV Markersdorf/Pielach wird nach der Spielzeit 1943/1944 aufgelöst und scheidet somit aus der Gauliga XVII Donau-Alpenland (Ostmark) aus.
Spielzeit 1985/1986:
Nach einer Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Punkte aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1986/1987:
Nach dieser Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde in einer weiteren Doppelrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Punkte aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1987/1988:
Nach dieser Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde in einer weiteren Doppelrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Punkte aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1988/1989:
Nach dieser Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde in einer weiteren Doppelrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Hälfte der Punkte (aufgerundet) aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1989/1990:
Nach dieser Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde in einer weiteren Doppelrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Hälfte der Punkte (aufgerundet) aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1990/1991:
Nach dieser Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde in einer weiteren Doppelrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Hälfte der Punkte (aufgerundet) aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1991/1992:
Nach dieser Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde in einer weiteren Doppelrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Hälfte der Punkte (aufgerundet) aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1992/1993:
Nach dieser Doppelrunde spielen die acht Erstplazierten in der Finalrunde in einer weiteren Doppelrunde um die Plätze eins bis acht. 
Die Hälfte der Punkte (aufgerundet) aus der ersten Doppelrunde werden ins Meisterschaftsplayoff mitgenommen. 
Spielzeit 1998/1999:
Vorwärts Steyr: drei Punkte Abzug.
Spielzeit 2006/2007:
Sturm Graz wurden wegen Verstoßes gegen Lizenzierungs-Auflagen zunächst drei, später weitere zehn Punkte abgezogen.
Dem Grazer AK wurden wegen des gleichen Vergehens insgesamt 28 Punkte abgezogen.
Spielzeit 2010/2011:
Das Spiel Rapid Wien - Austria Wien (35. Spieltag), wegen Zuschauerausschreitungen nach 30 Minuten beim Stand von 0:2 abgebrochen, wird mit 0:3 gewertet.
Spielzeit 2017/2018:
Die Österreichische Bundesliga spielt ab der Spielzeit 2018/2019 mit zwölf Mannschaften und neuem Modus.
Spielzeit 2018/2019:
Nach der Doppelrunde spielen die ersten sechs Mannschaften in der Meisterschaftsgruppe, wobei der Erste dieser Meisterschaft-Finalrunde Österreichischer Fußball-Meister ist. 
Nach der Doppelrunde spielen die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis zwölf in der Qualifkationsgruppe, wobei die letztplatzierte Mannschaft absteigt. 
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Meisterschaftsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Qualifikationsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
Spielzeit 2019/2020:
Nach der Doppelrunde spielen die ersten sechs Mannschaften in der Meisterschaftsgruppe, wobei der Erste dieser Meisterschaft-Finalrunde Österreichischer Fußball-Meister ist. 
Nach der Doppelrunde spielen die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis zwölf in der Qualifkationsgruppe, wobei die letztplatzierte Mannschaft absteigt. 
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Meisterschaftsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Qualifikationsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
SV Mattersburg zieht sich nach der Spielzeit 2019/2020 aus der Bundesliga zurück.
Spielzeit 2020/2021:
Nach der Doppelrunde spielen die ersten sechs Mannschaften in der Meisterschaftsgruppe, wobei der Erste dieser Meisterschaft-Finalrunde Österreichischer Fußball-Meister ist. 
Nach der Doppelrunde spielen die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis zwölf in der Qualifkationsgruppe, wobei die letztplatzierte Mannschaft absteigt. 
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Meisterschaftsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Qualifikationsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
Spielzeit 2021/2022:
Nach der Doppelrunde spielen die ersten sechs Mannschaften in der Meisterschaftsgruppe, wobei der Erste dieser Meisterschaft-Finalrunde Österreichischer Fußball-Meister ist. 
Nach der Doppelrunde spielen die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis zwölf in der Qualifkationsgruppe, wobei die letztplatzierte Mannschaft absteigt. 
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Meisterschaftsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte der Gesamtbilanz sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Spielen der Qualifikationsgruppe + Punkte aus Grunddurchgang.
Spielzeit 2022/2023:
Austria Wien werden drei Punkte wegen des verspäteten Einreichens des Jahresabschlussberichtes abgezogen.
Nach der Doppelrunde spielen die ersten sechs Mannschaften in der Meisterschaftsgruppe, wobei der Erste dieser Meisterschaft-Finalrunde Österreichischer Fußball-Meister ist. 
Nach der Doppelrunde spielen die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis zwölf in der Qualifkationsgruppe, wobei die letztplatzierte Mannschaft absteigt. 
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Meisterschaft-Finalspielen + Punkte aus Grunddurchgang.
Aus dem Grunddurchgang werden die Hälfte der errungenen Punkte übernommen. 
Bei Punktegleichheit nach dem letzten Spieltag wird der halbe abgerundete Punkt wieder abgezogen. 
Die Punkte sind dargestellt als Gesamtpunktzahl / Punkte aus Meisterschaft-Finalspielen + Punkte aus Grunddurchgang.