IfoSta - Information und Statistik
IfoSta - Sport
Inhaltsverzeichnis
Anmerkungen
England - FA Community Shield
Bemerkungen
     
1. Allgemein  
Inhalt
Dokumentation England - FA Community Shield
    Der FA Community Shield (früher bezeichnet als Charity Shield) ist eine Trophäe der englischen Football Association. Sie geht jährlich an den Sieger des Spiels zwischen dem Meister der englischen Premier League und dem Gewinner des FA Community Shields.
Der heutige Community Shield entsteht aus dem Sheriff of London Charity Shield, der von 1898 bis 1907 zwischen dem Profimeister und dem Amateurmeister ausgetragen wird. Nach dem Bruch der erfolgreicheren Amateurteams mit der FA wird dieser Wettbewerb eingestellt. 1908 spielen dann im ersten Charity Shield der Meister der Football League First Division Newcastle United gegen die Queens Park Rangers, die Meister der Southern League geworden sind. Das Format des Wettbewerbs wandelt sich über die Jahre. Erst 1921 wird der Pokal erstmals zwischen Meister und Cup-Sieger ausgetragen.
1974 wird das Format des Pokals geändert: der Pokalsieger spielt gegen den Gewinner der First Division im Wembley-Stadion.
2002 wird der Charity Shield in Community Shield umbenannt.
2. Dokumentation  
Wettbewerbe
    Bei Unentschieden gilt: Beide Mannschaften erhalten den Pokal für jeweils sechs Monate. Diese Regelung hat bis zur Einführung des Elfmeterschießens Bestand. Diese Regelung kommt erstmalig 1949, letztmalig 1991 zur Anwendung. 
3. Abkürzungen  
n.V. nach Verlängerung
i.V. in der Verlängerung (Golden Goal)
i.E. im Elfmeterschießen
Sp. Anzahl Spiele
g. Anzahl gewonnener Spiele
u. Anzahl unentschiedener Spiele
v. Anzahl verlorener Spiele
Diff. Differenz zwischen geschossenen und erhaltenen Toren
  (a) Stadion beim Spiel ausverkauft
4. Quelle    
Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/FA_Community_Shield
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Spiele_des_FA_Community_Shield
http://www.kicker.de
http://www.rsssf.com/tablese/engsupcuphist.html
Print
Kicker Sportmagazin, Sonderheft Bundesliga, Olympia-Verlag, Nürnberg
Kicker-Almanach, Copress Verlag, München
    Süddeutsche Zeitung, Süddeutscher Verlag, München